banner_herbst
Home
Impressum
Kontakt

Gemeinde Oybin

Orte

Erleben/Entdecken

Erleben/Entdecken

Aktivurlaub

Aktivurlaub

Service

Service

Design by eins_at

titel_53

Kurort Jonsdorf
Der in der Mitte des Zittauer Gebirges gelegene Ort Jonsdorf bietet seinen Besuchern zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Dazu zählen die Oberlausitzer Weberstube, die Jonsdorfer Felsenstadt und die Mühlsteinbrüche mit Schauwerkstatt und Steinbruchschmiede. Aktiv werden können Sie in der Eislauf-Arena (Sparkassen-Arena) und im Gebirgsbad. Im Schmetterlingshaus können Sie den zarten Wesen in der Freiflughalle zusehen. Die Waldbühne lädt im Sommer zu Aktion und Spannung ein. Auf dem Gondelteich am Fuße der Nonnenfelsen könne Sie sich bei einer Bootsfahrt entspannen.

Erholungsort Waltersdorf
Waltersdorf am Fuße des höchsten Berges der Oberlausitz, der 793 m hohen Lausche, hat einen großen Bestand an Umgebindehäusern. Diese können Sie auf dem Denkmalpfad »Oberlausitzer Umgebindehaus«  zu Fuß erkunden. Das Volkskunde- und Mühlenmuseum ist in einer alten Mühle untergebracht und zeigt das Leben aus vergangener Zeit. Die Kirche beherbergt die einzigartige Tamitius-Orgel.

Großschönau
Der Ort war geprägt von vielen Textilfabriken, von denen noch zwei vorhanden sind. Die Zeit der Blüte dieses Erwerbszweiges läßt sich anschaulich im Deutschen Damast- und Frottiermuseum erleben. Im Motorrad-Veteranen und Technikmuseum Großschönau werden viele alte Fahrzeuge und Technik gezeigt. Ein Spaziergang entlang der zahlreichen Umgebindehäuser an der Mandau hält einige Entdeckungen für Sie bereit.

Freizeitoase Olbersdorfer See
ist aus einem ehemaligen Tagebaugebiet entstanden. Die über 100 ha große Anlage bietet für Jung und Alt viele Sport- und Freizeitmöglichkeiten. Lust zum Surfen, aber noch nie probiert, die Surfschule wird Ihnen behilflich sein, mit Begeisterung werden Sie in kürzester Zeit den Surfschein erwerben. Der 300 m lange Sandstrand bietet eine Beachvolleyball-Anlage und für die jüngsten Besucher einen Wasserspielplatz.

Zittau
Zwei einmalige Sehenswürdigkeiten finden Sie in den Museen der Stadt. Im Museum »Kirche zum heiligen Kreuz« das großen Fastentuch von 1472 und im Kulturhistorisches Museum Franziskanerkloster das Kleines Zittauer Fastentuch von 1573. Die ringförmige Parkanlage »grüner Ring« bringt Sie zu vielen Sehenswürdigkeiten, so auch zur Blumenuhr an der Fleischerbastei. Auf der Neustadt erwartet Sie ein sehenswertes Häuserensemble mit dem Marstall (Salzhaus) als Mittelpunkt. Die historische Innenstadt wartet mit vielen Baudenkmalen auf. Das Rathaus und die Johanniskirche sind Entwürfe von Karl Friedrich Schinkel. In der Weinau erwartet der Tierpark Ihren Besuch.

Rodelbahn Oberoderwitz
egal ob Alt oder Jung, egal ob Sommer oder Winter, Spaß bringt sie immer. Ein Vergnügen für die ganze Familie. Spitzbergstr. 6, 02791 Oderwitz

Kloster Sankt Marienthal in Ostritz
Das ältestes Frauenkloster des Zisterzienserordens in Deutschland und internationales Begegnungszentrum ist direkt an der Neiße gelegen. Die Zisterzienserinnenabtei St. Marienthal besteht seit 1234. Die barocke Klosteranlage ist ein sehenswertes Ensemble mit der Klosterkirche, der Kreuz- und Michaeliskapelle, dem Brunnen mit Dreifaltigkeitssäule, der ehemaligen Mühle, dem historischen Schausägewerk und dem Weinberg. Ein Garten der Bibelpflanzen steht den Besuchern offen. Die Ausstellung »Ora et labora - Geschichte und Gegenwart der Zisterzienser« gibt einen Einblick in das Klosterleben.

Görlitz - Die östlichste Stadt Deutschlands
die geteilte Stadt an der Neiße ist ein Architektur-Denkmal Europas. Bei einem Spaziergang können Sie eine Zeitreise durch die Epochen von Jugendstil, Renaissance, Barock und Gotik erleben. Der Untermarkt ist nach der Sanierung der Renaissancebauten ein Besuch wert. Mitten in der Stadt, eine „grüne Oase“, der Zoo. Er gehört zu den kleinsten aber in Bezug auf Qualität zu den besten Zoos in Deutschland.

Löbau - mit dem „gusseisernen“ Wahrzeichen
Hisorische Innenstadt mit imposantem Rathaus und liebevoll sanierten Giebel- und Patrizierhäusern. Ein bedeutendes Baudenkmal der »Moderne« ist das »Haus Schminke«. Weithin zu sehen ist der einzige gußeiserne Aussichtsturm Europas auf dem Löbauer Berg.

Bautzen
Hauptstadt der Sorben, Stadt der Türme und älteste Stadt der Oberlausitz. Wahrzeichen sind die Türme der Stadt mit der imposanten Ortenburg. Simultandom St. Petri, Barock und Renaissance Häuserfassaden finden sich in der Innenstadt. Hier steht auch der Reichenturm (der schiefe Turm). Das Deutsch-Sorbische Theater zeigt Aufführungen in zwei Sprachen.

Ausflugsziele der Nachbarländer CZ und PL finden Sie unter grenzenlose Erlebnisse.

auflz_birkmuehle
auflz_zittau
auflz_marienthal
auflz_goerlitz

Links